AGB Heimlieferservice

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Heimlieferservice der Welle7 

Download AGB Heimlieferservice

 

Unser Service
Es ist uns ein grosses Anliegen, dass die Kunden, die Waren in der Welle7, gekauft haben, mit unserem Heimlieferservice für diese Waren zufrieden sind und wir sie auch in Zukunft zu unserem Kundenkreis zählen dürfen.

Geltungsbereich
Der Heimlieferservice erbringt alle Lieferungen ausschliesslich gemäss diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Übernahme der Waren (Liefervolumen)
Folgende in der Welle7 gekauften Waren werden zur Lieferung übernommen (pro Auftrag max. 2 Einkaufstaschen oder 2 Pakete): Lebensmittel sowie Sachgüter bis max. 15 kg und bis zu einer Grösse von 60x40x50 cm. Die Lieferung schwererer und sperriger Güter wird nur ausnahmsweise aufgrund besonderer Vereinbarung durchgeführt. Waren werden nicht längere Zeit zwischengelagert und in der Regel am Tag des Einkaufs oder am darauffolgenden Werktag ausgeliefert.
Es werden nur Waren geliefert, die in der Welle7 eingekauft wurden. Persönliche Gegenstände wie Reisegepäck, Rucksäcke etc., werden nicht transportiert. Waren werden gekühlt oder tiefgekühlt transportiert, wenn der Kunde dies im Lieferauftrag angegeben hat. Es wird davon abgeraten, dem Heimlieferservice Wertsachen zu übergeben (siehe Haftungsausschluss unten).

Liefergebiet und Lieferpreis
Grundsätzlich wird in die gesamte Schweiz ausgeliefert. Für Lieferungen innerhalb der definierten Lieferzone um Bern ist eine Pauschale (inklusive Mehrwertsteuer) geschuldet. Lieferungen in die übrige Schweiz erfolgen gegen Vergütung des effektiven Aufwands des jeweiligen Lieferdienstes zuzüglich Mehrwertsteuer und Treibstoffzuschlag. Ohne ausdrücklich anders lautende Vereinbarung ist der Lieferpreis sofort fällig.

Lieferzeit
Der Heimlieferservice ist bemüht, die Waren innerhalb der angebotenen Lieferfenster zu liefern. Das gewünschte Zeitfenster für die Lieferung ist aus dem Lieferauftrag ersichtlich.

Lieferadresse / Rücknahme der Ware bei Nichtanwesenheit
Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse oder an die vom Kunden angegebene Kontaktperson in der unmittelbaren Nachbarschaft. Die Ware wird bei Nichtanwesenheit an der Lieferadresse oder der Kontaktperson zurückgenommen. In diesem Fall kann die Ware vom Kunden beim Heimlieferservice auf eigene Kosten abgeholt werden oder es kann ein neuer Auftrag vereinbart werden. Nur bei ausdrücklichem Hinweis des Kunden auf dem Lieferauftrag wird die Ware vor der Haus- oder Wohnungstür deponiert.

Haftung
Die Verantwortung des Heimlieferservice für die Ware beginnt mit deren Übernahme durch den Heimlieferservice und endet mit der Übergabe an der vom Kunden angegebenen Adresse bzw. Kontaktperson oder (sofern vereinbart) mit der Deponie vor der Haus- oder Wohnungstür. Der Heimlieferservice Welle7 haftet bei Verschulden für Transportschäden und Verlust der Ware bis zu einem Betrag von maximal CHF 200.- pro Lieferauftrag; eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen. Für Wertsachen wird keine Haftung übernommen. Es wird keine Haftung für die Einhaltung der vom Kunden gewünschten Lieferzeit sowie der Kühlkette übernommen. Die vorgenannten Haftungsausschlüsse und –Begrenzungen gelten nicht für Schäden, welche der Heimlieferservice vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht hat

Ordnungsgemässe Lieferung
Mit der Unterzeichnung des Lieferscheins (Quittierung) oder dem Einverständnis mit der Deponie der Ware vor der Haus- oder Wohnungstür bestätigt der Kunde die ordnungsgemässe Lieferung der Ware.

Datenschutz
Kundendaten werden nur zur Ausführung des Lieferauftrags verwendet.

Kundendienst
Ihre Zufriedenheit ist uns sehr wichtig, und wir freuen uns über Ihr positives Feedback. Aber genauso wichtig ist es für uns, wenn Sie uns etwaige Probleme mitteilen. Nur so können wir reagieren und unseren Service verbessern.

Für Fragen steht Ihnen die Collect-Lounge während den Öffnungszeiten zur Verfügung.
Tel. +41 58 565 79 10; heimlieferservice@welle7.ch

AGB Welle7 Heimlieferservice; letzte Aktualisierung: 27.07.2016