AGB der Welle7 Collect-Lounge

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Welle7 Collect-Lounge

Download AGB Collect-Lounge

 

1. Geltungsbereich und Gegenstand
1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB genannt) regeln die vertragliche Rechtsbeziehung zwischen der Genossenschaft Migros Aare (nachfolgend Migros Aare oder Collect-Lounge) und den Kunden/innen (nachfolgend Kunde genannt) im Rahmen des von der Migros Aare angebotenen Lieferadress-, Aufbewahrungs- und Rücksendeservice Welle7 Collect-Lounge (nachfolgend auch als Service bezeichnet).

1.2 Die Collect-Lounge stellt Kunden ihre Adresse und ihre Räumlichkeiten in der Welle7, Bern, für die Anlieferung, die befristete Aufbewahrung und ggf. die Rücksendung von Sendungen durch den Kunden zur Verfügung.

1.3 Die Collect-Lounge sorgt für die Aufbewahrung von Sendungen. Eigentumsverhältnisse an den Sendungen werden hierdurch nicht verändert. Insbesondere wird also die Collect-Lounge nicht Eigentümer der Sendungen. 

1.4 Die gewöhnlichen Öffnungszeiten der Collect-Lounge sind:
Montag bis Freitag 08.00 – 20.00 Uhr
Samstag 08.00 – 17.00 Uhr
Von diesen gewöhnlichen Öffnungszeiten kann abgewichen werden, die aktuellen Zeiten hängen in den Räumlichkeiten der Collect-Lounge aus.

1.5 Die für die Bestimmung der Vergütung massgeblichen Grössen- und Gewichtseinteilungen sind in der jeweils aktuellen Preisliste von der Collect-Lounge festgelegt, wie sie auf der Website der Collect-Lounge veröffentlicht ist. Dabei gilt die tagesgültige Preisliste bei Abholung der Sendung. 

2. Aufgaben und Pflichten der Collect-Lounge
2.1 Die Collect-Lounge teilt den Kunden auf Antrag, welcher über das passwortgeschützte Kundenkonto zu stellen ist, welches für auf der Welle7 Website registrierte Kunden eingerichtet wird, je eine individuelle Kundennummer zu. Mit der Antragstellung ist auch die Wahl der vom Kunden für die Zurverfügungstellung der Lieferadresse und die Aufbewahrung gewünschte Abonnements-Variante verbunden.

2.2 In Verbindung mit der Adresse der Collect-Lounge, des Kundennamens und der individuellen Kundennummer kann der Kunde Sendungen an die Collect-Lounge ausliefern lassen. Die Anschrift für Sendungen an die Collect-Lounge muss in der folgenden postalisch richtigen Form erfolgen:

Welle7 Collect-Lounge
Vorname, Name bzw. Firmenname Kundennummer
Schanzenstrasse 5
3008 Bern

z.B.:
Welle7 Collect-Lounge
Max Muster 1234567
Schanzenstrasse 5
3008 Bern

Durch die Verwendung der so ausgestalteten Anschrift bevollmächtigt der Kunde die Collect-Lounge zur Entgegennahme der betreffenden Sendungen in seinem Namen.

2.3 Die Collect-Lounge nimmt korrekt adressierte und den weiteren Vorgaben dieser AGB entsprechende Sendungen in Empfang und bewahrt diese in ihren Geschäftsräumen während der Abholungsfrist (unten Ziff. 2.7) im Auftrag und auf Gefahr des Kunden für diesen auf.

2.4 Die Collect-Lounge benachrichtigt den Kunden, sobald eine Sendung eingetroffen ist, per eMail und auf Kundenwunsch auch per SMS an die vom Kunden in seinem Welle7 Kundenkonto hinterlegte E-Mail-Adresse bzw. Mobile-Nummer.
a) Mitteilungen über Fax und/oder Telefon sind nicht möglich.
b) Eine Benachrichtigungsmail gilt als zugestellt, wenn vom Mailserver keine Benachrichtigung über die Nichtzustellung erfolgt. SMS gelten als zugestellt, wenn über den SMS-Dienst keine Benachrichtigung über die Nichtzustellung erfolgt.
c) Die Sendung ist erst dann zur Herausgabe bereit und kann erst dann erfolgen, wenn die Benachrichtigungsmail der Collect-Lounge an den Kunden versandt wurde.

2.5 Die Collect-Lounge wickelt ihren Service unter Anwendung der folgenden Sicherheitsmodalitäten ab:
a) Spätestens bei der Abholung der ersten Sendung (sofern dies nicht bereits anlässlich der Antragstellung für die Kundennummer erfolgt ist), muss sich der Kunde mit einem gültigen Ausweisdokument (Pass, Identitätskarte, Ausländerausweis) identifizieren. Dabei speichert die Collect-Lounge die Daten des Ausweises elektronisch und erstellt eine Ausweis-Kopie.
b) Bei Unternehmenskunden hat sich deren Vertreter entsprechend der Bestimmung von lit. a persönlich zu identifizieren und zusätzlich den Nachweis zu erbringen, dass er bevollmächtigt ist, gültig für das Unternehmen zu handeln (z.B. Vorlage eines gültigen Handelsregisterauszugs).
c) Der Kunde bzw. bei Unternehmenskunden deren Bevollmächtigter wählt jeweils nach erfolgter Identifikation eine Persönliche Identifikations-Nummer (PIN genannt) und gibt diese in das System der Collect-Lounge ein und bestätigt diese.
d) Weitere Sendungen können dann unter Bekanntgabe der Kundennummer und mit Eingabe der PIN abgeholt werden, ohne dass die Collect-Lounge weitereÜberprüfungen durchzuführt (vgl. auch nachfolgend Ziff. 6.1 lit. b).

2.6 Die Collect-Lounge nimmt als Sendungen auch Zollkarten entgegen. Solche werden vom Zoll versandt, wenn Waren zum Beispiel aus aussereuropäischenLändern in die Schweiz eingeführt werden und wegen offenen Zollgebühren beim Schweizer Zoll lagern. Diese Zollkarten werden als Collect-Lounge-Sendung für den Kunden aufbewahrt. Der Kunde holt diese ab und erhält anschliessend beim Schweizer Zoll seine Ware gegen Vorlage dieser Karte. Hierbei muss der Kunde beachten, dass seine Ware beim Zoll nur einige Tage gelagert wird und anschliessend wieder an den Lieferanten zurückgeht. Die Collect-Lounge übernimmt im Zusammenhang mit zolllagernder Ware keine über die Entgegennahme der Sendungen mit Zollkarten, Benachrichtigung des Kunden über den Sendungseingang, sowie Aufbewahrung und Herausgabe der Sendungen gemäss diesen AGB hinausgehende Aufgaben und Pflichten.

2.7 Die Collect-Lounge bewahrt Sendungen maximal während 28 Tage ab deren Entgegennahme auf. Nach dieser Zeit werden die Sendungen an das Fundbüro der Welle7 und anschliessend dem Fundbüro der Stadt Bern übergeben. 

2.8 Die Collect-Lounge kann Kundenwünsche, wonach sie selektiv einzelne Sendungen oder Sendungen, die zu einem bestimmten Termin eintreffen, nicht annehmensoll, nicht berücksichtigen. Somit muss der Kunde selber dafür sorgen, dass nur von ihm gewünschte Sendungen an die Collect-Lounge angeliefert werden.

2.9 Der Kunde hat die Möglichkeit, seine Sendungen bei Abholung sofort in den Räumlichkeiten der Collect-Lounge zu überprüfen.

2.10 Die Collect-Lounge entsorgt auf Kundenwunsch Leergut oder Verpackungsmaterial. Die Collect-Lounge kann hierfür eine gesonderte Vergütung verlangen. Ist die Entsorgung mit einem unverhältnismässigen Aufwand verbunden, kann die Collect-Lounge dies ablehnen.

2.11 Die Öffnung, Prüfung, Weitersendung oder Auslieferung von Sendungen durch die Collect-Lounge ist nicht Gegenstand des Service. 

3. Ausschluss von Sendungen
3.1 Nicht zulässig ist die Nutzung des Service für die nachfolgend genannten Arten von Sendungen. Steht fest oder besteht ein hinreichender Verdacht, dass eine derartige Sendung vorliegt, kann deren Annahme von der Collect-Lounge ohne vorgängige Information des Kunden verweigert werden. Die Annahmeverweigerung wird auf dem Liefernachweis des Zustellers vermerkt. 
a) Briefe (mit Ausnahme von Zollkarten), Werbe- und Katalogsendungen.
b) Sendungen ohne Angabe einer durch die Collect-Lounge zuvor zugeteilten Kundennummer in der Adresse.
c) Unfreie, unterfrankierte oder Nachnahmesendungen.
d) Sendungen, welche die in der aktuellen Preisliste angegebenen maximalen Grössen- und Gewichtsbeschränkungen nicht einhalten. 
e) Sendungen, deren Beförderung gegen gesetzliche oder behördliche Verbote verstossen, deren Beförderung oder Lagerung nationalen oder internationalen Gefahrgutvorschriften unterliegen oder deren Beförderung mit sonstigen besonderen Auflagen verbunden ist.
f) Sendungen, welche bzw. deren Verpackung äusserlich beschädigt sind.
g) Sendungen mit unzureichender Verpackung, insbesondere mit flüssigem Inhalt, soweit dieser nicht bruchsicher verpackt und gegen Auslaufen geschützt ist.
h) Sendungen mit außergewöhnlichem oder nur schwer schätzbarem Wert wie Kunstgegenstände, Unikate, Briefmarken, Wertpapiere, Edelmetalle, Edelsteine,Industriediamanten sowie Geld und andere Zahlungsmittel.
i) Sendungen mit verderblichen oder schadensgeneigten Gütern, die vor Hitze- oder Kälteeinwirkung besonders zu schützen sind.
j) Sendungen, welche geruchbelästigend sind.
k) Sendungen, die lebende Tiere sowie sterbliche Überreste von Tieren oder Menschen enthalten.
l) Sendungen, die aufgrund ihrer äusseren Beschaffenheit oder durch ihren Inhalt eine Gefährdung von Personen oder Beschädigung von materiellen Gütern sowie anderen Sendungen hervorrufen können.

3.2 Die Collect-Lounge führt keine Aufzeichnungen und gibt keine Auskunft über nicht angenommene Sendungen.

4. Rücksendung durch den Kunden (Retouren)
4.1 Der Kunde kann über den Pick@Home-Dienst der Post eine Rücksendung (Retoure) veranlassen.

4.2 Die Collect-Lounge übernimmt hier auf Gefahr des Kunden die Aufbewahrung und Übergabe der Sendung an die Post.

4.3 Retouren müssen der Collect-Lounge vom Kunden postversandfähig übergeben werden, das heisst insbesondere korrekt frankiert, ordnungsgemäss verpackt und mit der korrekten Retourenadresse versehen. Die Collect-Lounge hat das Recht, Sendungen nicht anzunehmen, welche die vorgenannten Voraussetzungen nicht erfüllen oder aus anderen Gründen zu einer Annahmeverweigerung durch die Post führen könnten. 

4.4 Die Collect-Lounge nimmt keine inhaltliche Prüfung der Sendung und auch nicht von deren Verpackung vor. Der Kunde ist allein für die Sendung und deren Verpackung oder deren allfällige Mängel verantwortlich. Die Collect Lounge erteilt zudem keine Auskunft zur Retoure oder zu deren Abwicklung, sondern handelt lediglich als Vertreterin des Kunden gegenüber der Post, indem sie die Retoure für diesen an die Post übergibt, und sonst keine weiteren Aufgaben im Verhältnis zur Post übernimmt. Wird die Annahme der Retoure durch die Post verweigert, informiert die Collect-Lounge den Kunden per E-Mail; Ziff. 2.4 gilt entsprechend. Die Sendung ist diesfalls vom Kunden längstens innerhalb der Aufbewahrungsfrist gemäss Ziff. 2.7 abzuholen. Für die Aufbewahrung und die Herausgabe der Sendung gelten die Bestimmungen von oben Ziff. 2 entsprechend.

4.5 Die Collect-Lounge übernimmt auch keine Funktion im Verhältnis zwischen dem Kunden und dem Absender der retournierten Sendung, insbesondere werden von der Collect-Lounge keine Preisrückerstattungen für retournierte Sendungen an den Kunden getätigt. 

5. Aufgaben und Pflichten des Kunden
5.1 Der Kunde muss die Collect-Lounge zur Erteilung seiner Kundennummer seine genaue private bzw. geschäftliche Anschrift und eine funktionierende eMail-Adresse mitteilen.
a) Die Nutzung des Service ohne funktionierende eMail-Adresse ist nicht möglich. Eine Änderung der eMail-Adresse ist unverzüglich der Collect-Lounge mitzuteilen.
b) Namensänderungen können nur unter Vorlage eines entsprechenden Ausweisdokuments bzw. eines Handelsregisterauszugs über die Änderung des Firmennamens persönlich durch den Kunden bzw. dessen Vertreter im Geschäft erfolgen.
c) Die Beantragung mehrere Kundennummern für die gleiche Person bzw. für die gleiche Firma sind nicht zulässig. Ausnahmen bedürfen der schriftlichen Zustimmung der Collect-Lounge.

5.2 Der Kunde darf nur solche Sendungen an die Collect-Lounge senden lassen, die nicht gemäss Ziff. 3 ausgeschlossen sind. 

5.3 Der Kunde hat mit der ihm zugeteilten Kundennummer sowie mit der PIN sorgfältig umzugehen. Für Missbräuche der Kundennummer und der PIN ist jede Haftung der Collect-Lounge ausgeschlossen.

5.4 Das Verhältnis zum Absender der Sendungen liegt in der ausschliesslichen Verantwortung der Kunden, insbesondere treffen diesen als Käufer von Waren und Produkten, die Gegenstand von Sendungen sind, sämtliche Verpflichtungen aus dem mit dem Verkäufer abgeschlossenen Kaufvertrag. Durch die Entgegennahme und Aufbewahrung von Sendungen werden insoweit keine Verpflichtungen der Collect-Lounge gegenüber dem Absender bzw. dem Verkäufer begründet.
a) Die Adresse der Collect-Lounge darf ausschliesslich als Lieferadresse und insbesondere nicht als Rechnungsadresse verwendet werden.

5.5 Für die Einhaltung von zollrechtliche Vorschriften und die Abwicklung von Zollformalitäten ist der Kunde allein verantwortlich.

5.6 Bei Abholung ist der Kunde oder sein Vertreter verpflichtet, die Sendung vor Ort auf ihre Richtigkeit und Unversehrtheit zu überprüfen und umgehend zu beanstanden. Wird dies vom Kunden unterlassen, sind jegliche Ansprüche des Kunden gegen die Collect-Lounge wegen allfälligen Beschädigungen der Sendung durch Collect-Lounge oder wegen sonstigen Unregelmässigkeiten verwirkt. Für den Abtransport der Sendung aus der Collect-Lounge ist der Kunde verantwortlich.

5.7 Irrläufer sind vom Kunden unverzüglich an die Collect-Lounge zu retournieren.

5.8 Bei der Annahmeverweigerung von Retouren durch die Post ist der Kunde verpflichtet, nach der entsprechenden Benachrichtigung durch die Collect-Lounge (oben Ziff. 4.4) die Sendung innert der Aufbewahrungsfrist gemäss Ziff. 2.7 abzuholen.

5.9 Die Collect-Lounge kann Kosten und Schäden dem Kunden vollumfänglich in Rechnung stellen, welche ihr wegen der Verletzung der Aufgaben und Pflichten des Kunden gemäss diesen AGB entstehen.

6. Vertretung
6.1 Sofern der Kunde eine Sendung (ausgenommen die erste Sendung; vgl. oben Ziff. 2.5 lit. a) nicht persönlich bei der Collect-Lounge abholt, besteht auch die Möglichkeit, eine Abholung durch eine vom Kunden beauftragte Person erledigen zu lassen, und zwar unter folgenden Bedingungen:
a) Der Abholer verfügt anlässlich der Abholung über die korrekte Kundennummer sowie die korrekte PIN.
b) Die Collect-Lounge ist berechtigt, die Person, welche über die Kundennummer und die PIN verfügt, als berechtigten Vertreter des Kunden zu betrachten. Die Collect-Lounge ist zu keinen weiteren Prüfungen oder Abklärungen in Bezug auf die Berechtigung des Abholers verpflichtet. 

7. Vergütung und Zahlungsbedingungen
7.1 Die Vergütung für die von der Collect-Lounge gegenüber dem Kunden erbrachten Leistungen bestimmt sich gemäss der jeweils zum Zeitpunkt der Wahl des Abonnements (Ziff. 2.1) bzw. der Abholung oder der Übergabe zur Rücksendung der jeweiligen Sendung aktuellen, auf der Website der Collect-Lounge veröffentlichten Preisliste.

7.2 Zahlungen für das vom Kunden für die Zurverfügungstellung der Lieferadresse und die Aufbewahrung gewählte Abonnement sind ausschliesslich über die von der Collect-Lounge hierfür angebotenen Online-Zahlungsmöglichkeiten (z.B. Kreditkarte, PayPal etc.) zu entrichten. Die vom Kunden im Zusammenhang mit einer Sendung geschuldeten allfälligen weiteren Vergütungen (z.B. oben Ziff. 2.10 bei der Entsorgung von Verpackungsmaterial) sowie die Vergütung im Zusammenhang mit Rücksendungen sind jeweils bei der Abholung bzw. der Rücksendung bar oder per Kreditkarte zu bezahlen. 

8. Sperrung der Kundennummer und Vertragsbeendigung
8.1 Der Kunde kann das Vertragsverhältnis jederzeit beenden, indem er darauf verzichtet, für weitere Sendungen den Service in Anspruch zu nehmen. 

8.2 Die Collect-Lounge kann das Vertragsverhältnis mit dem Kunden jederzeit kündigen und die dem Kunden zugeteilte Kundennummer widerrufen und für die weitere Verwendung sperren sowie die Sendungsannahme einstellen. Dies erfolgt schriftlich unter Beachtung einer Kündigungsfrist von 4 Wochen. Die Frist beginnt einen Tag nach Absendung der eMail oder SMS (vgl. oben Ziff. 2.4 lit. b).

8.3 Da zur Nutzung des Service eine funktionierende eMail-Adresse zwingend notwendig ist, hat die Collect-Lounge das Recht, die Sendungsannahme umgehend einzustellen und die Kundennummer zu stornieren, wenn die vom Kunden angegebene eMail-Adresse nach mehreren Versuchen nicht erreichbar ist. 

8.4 In betrügerischen Fällen, wie zum Beispiel bei falschen Adressangaben gegenüber dem Absender bzw. Lieferanten einer Sendung, oder der Verwendung der Lieferadresse der Collect-Lounge als Rechnungsadresse, bei Vortäuschung eines anderen Bestellers der Ware, bei Warenbestellung mit kriminellem Hintergrund oder ähnlichen Missbräuchen kann die Collect-Lounge die Adresse ohne Fristansetzung entziehen und das Vertragsverhältnis mit dem Kunden mit sofortiger Wirkung beenden.

9. Haftung
9.1 Ausgenommen bei Personenschäden haftet die Collect-Lounge, gleich aus welchem Rechtsgrund, ausschliesslich für dem Kunden vorsätzlich oder grobfahrlässig verursachte Schäden. 

9.2 Ansprüche gegenüber der Collect-Lounge wegen gänzlichen oder teilweisen Verlustes oder Beschädigung einer Sendung sind ausgeschlossen, wenn 
a) der Kunde oder die ihn vertretende Person bei der Abholung der Sendung die Prüfung derselben vor Ort in den Räumlichkeiten der Collect-Lounge unterlässt und eine allfällige Beanstandung nicht unverzüglich anlässlich der Prüfung vorbringt bzw. bei äusserlich nicht erkennbaren Schäden unverzüglich nach deren Entdeckung gegenüber der Collect-Lounge schriftlich per E-Mail vorbringt;
b) ein Schaden durch höhere Gewalt, wie Naturkatastrophen, Krieg und Bürgerkrieg oder kriegsähnliche Ereignisse, Streiks, Aussperrung, Arbeitsunruhen, politische Gewalthandlungen, Aufruhr, sonstige bürgerliche Unruhen, Sabotage, Entziehung oder Eingriffe von hoher Hand, Systemausfall oder behördliche Massnahmen verursacht worden ist und der dadurch entstandene Schaden auch mit der Sorgfalt eines ordentlichen Lagerhalters nicht abgewendet werden konnte;
c) der Schaden seine Ursache in der Sphäre des Kunden und/oder der Sendung hat. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn der Schaden durch die natürliche Beschaffenheit der Sendung, mangelhafte oder fehlende Verpackung, Schädlingsbefall, inneren Verderb, Schwund, Rost, Schimmel, Fäulnis oder Ähnliches verursacht worden ist;
d) in sonstigen in diesen AGB genannten Fällen (z.B. Ziff. 5.3).

9.3 Soweit die Haftung der Collect-Lounge ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch im Hinblick auf die persönliche Haftung ihrer Mitarbeitenden und Erfüllungsgehilfen.

10. Datenschutz
10.1 Der Kunde hat über sein passwortgeschütztes Welle7 Kundenkonto Zugriff auf seine von der Collect-Lounge bearbeiteten Bestandesdaten (Name, Anschrift, Telefon, Bankverbindung etc.) und kann diese verwalten. Der Kunde verpflichtet sich, die persönlichen Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und keinem unbefugten Dritten zugänglich zu machen. Die Collect-Lounge übernimmt keine Haftung für missbräuchlich verwendete Zugangsdaten.

10.2 Datenschutz ist der Collect-Lounge wichtig. Daher hält sie sich bei der Erhebung und sonstigen Bearbeitung von personenbezogenen Daten an die gesetzlichen Bestimmungen. Die Collect-Lounge bearbeitet die personenbezogenen Daten für die Abwicklung von Sendungen und des Vertragsverhältnisses mit dem Kunden sowie für Marketingzwecke. Die personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben, wenn es sich um Dienstleister im Zusammenhang mit der Vertragsabwicklung, einschliesslich der Abrechnung und des Inkassos, handelt, z.B. IT-Anbieter, welche für die Collect-Lounge Wartungsleistungen erbringen oder die IT-Infrastruktur betreiben, oder wenn der Kunde zuvor eingewilligt hat. Die so weitergegebenen Daten dürfen von den Dienstleistern der Collect-Lounge lediglich zur Erfüllung ihrer Aufgabe verwendet werden. Eine anderweitige Nutzung der Daten ist nicht gestattet.

10.3 Eine Löschung der personenbezogenen Daten erfolgt, sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten dem nicht entgegenstehen, wenn ein berechtigter Löschungsanspruch geltend gemacht wird, die Daten zur Erfüllung des verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind oder ihre Bearbeitung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

10.4 Neben der Bearbeitung der Daten zur Abwicklung von Sendungen und des Vertragsverhältnisses, nutzt Collect-Lounge die personenbezogenen Daten auch, um mit den Kunden über ihre Leistungen oder Marketingaktionen zu kommunizieren und ihnen Dienstleistungen zu empfehlen, die sie interessieren könnten. Der Verwendung der personenbezogenen Daten für Werbezwecke können die Kunden jederzeit insgesamt oder für einzelne Massnahmen widersprechen, ohne dass hierfür andere als die eigenen Übermittlungskosten entstehen. Eine Mitteilung in Textform an die Kontaktdresse Collect-Lounge (z.B. E-Mail, Brief) reicht hierfür aus.

11. Gerichtsstand
Sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen den Kunden und Collect-Lounge unterstehen dem Schweizer Recht. Für Klagen von Konsumentinnen und Konsumenten gilt Bern oder ihr Wohnsitz als Gerichtsstand. In allen anderen Fällen ist Bern ausschliesslicher Gerichtsstand.


Welle7
Genossenschaft Migros Aare
Industriestrasse 20 
CH-3321 Schönbühl

___________________

AGB Welle7 Collect-Lounge; letzte Aktualisierung: 27.07.2016